Skip to Main Content
Produktentwicklung und
Marktforschung

English

Die Erfolgsgeschichte der RGA ist eng verbunden mit unserem einzigartigen Geschäftserfolg in sehr wettbewerbsintensiven Märkten. Kundenorientierung, Preiswürdigkeit und hohe Servicestandards sind Voraussetzungen für diesen Erfolg.

Wir sehen uns nicht nur als Anbieter von Rückversicherungskapazität. Wir setzen auf partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die sich sowohl auf Produktionsprozesse als auch auf Vertriebsstrukturen erstrecken kann. Zudem profitieren unsere Kunden von den Alleinstellungsmerkmalen, die durch unsere maßgeschneiderten Produktentwicklungen geschaffen werden.

RGA hat sich zudem darauf spezialisiert, erfolgreiche Geschäftsmodelle aus anderen Märkten zu übernehmen und sie an lokale Trends und Gegebenheiten anzupassen. Kontinuierlich werten wir die effektivsten Produktentwicklungstrends aus aller Welt in Bezug auf Grundfähigkeitsversicherung, Vorsorge für schwere Erkrankungen, „substandard annuity“, Berufsunfähigkeitsversicherungen und „high net worth“ aus.

Wir führen regelmäßig Produkt-Workshops mit unseren Kunden durch und bleiben immer offen für Diskussionen. Sind Sie interessiert? Unser Team für Kundenbetreuung  freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

x

Contacts

RGA International Reinsurance Company dac
German Branch Office
Kaiser-Wilhelm-Ring 15
50672 Cologne
Germany
T 48 221 9649 980
F 49 221 9649 9899

Die Ergebnisse unserer Marktbeobachtungen aus den Jahren 2009 bis 2014

2010 ließ RGA Deutschland eine Studie in Partnerschaft mit Deloitte und dem Institut für Versicherungswissenschaften in Leipzig (IfVW) durchführen. Vermittelt wurden tiefe Einblicke in die Herausforderungen, Risiken und Chancen der deutschen Lebensversicherungsbranche.

Entscheider in der deutschen Lebensversicherungswirtschaft wurden für die Studie „Lebensversicherung 2.0“ zu ihren Erwartungen und Einschätzungen über die rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen und ihren Erwartungen für die Zukunft ihrer Branche befragt.

  • 23 Lebensversicherungsunternehmen/-gruppen nahmen an der Befragung teil und repräsentierten damit 84% des Marktes
  • Einen weiteren Schwerpunkt dieser Studie bildete das Thema Transparenz- und Verbrauchschutzmaßnahmen

In 2011 wurde im Anschluss eine weitere Untersuchung von den gleichen Kooperationspartnern durchgeführt. Im  Fokus dieser Studie standen die Veränderungstreiber und deren Auswirkungen auf die jeweiligen Lebensversicherungsmärkte in Japan und UK, die Identifikation von Parallelen zur aktuellen Situation in der deutschen Lebensversicherungswirtschaft sowie eine Diskussion von Handlungsalternativen.

Die vorerst letzte Studie dieser Serie „Lebensversicherung 3.0“ kam zu dem Fazit, dass der zunehmende Wettbewerb in der Branche, das anhaltend niedrige Zinsumfeld, wachsenden Kostendruck sowie regulatorische Anforderungen zu den großen Herausforderungen der Branche zählt. Die Marktteilnehmer erwarteten künftig eine starke Bewegung im Markt, darüber hinaus neue Garantieformen und neuartige Produktgestaltungen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über diese Studien erfahren wollen.

In den Jahren 2010/11 beauftragte RGA Towers Watson mit der Durchführung einer Marktstudie zu den Produktstrategien in der Lebensversicherung.

Einige der Ergebnisse waren

  • Die Absicherung biometrischer Risiken rückt bei deutschen Lebensversicherern in den Fokus. 90% der Versicherer planen deren Entwicklung und Einführung.
  • Die größte Wachstumsdynamik wird in diesem Segment bei der Pflegeversicherung und der selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherung vermutet.

Eine erneute Marktstudie zum dem Thema wiederum gemeinsam mit Towers Watson in 2012/13 bestätigte, dass die deutschen Lebensversicherer unvermindert Wachstumspotenzial in der Absicherung biometrischer Risiken sehen, sich gleichzeitig aber von den regulatorischen Herausforderungen gebremst fühlen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über die Studien erfahren wollen.

In 2009 ging die RGA eine Kooperation mit einem der führenden Beratungsunternehmen in Deutschland (Towers Watson) ein, um eine Untersuchung zum Thema “Investitionsmöglichkeiten im deutschen Lebensversicherungsmarkt – direkte und grenzübergreifende Aktivitäten” durchzuführen. Diese Markterhebung bewertet den deutschen Lebensversicherungsmarkt aus der Perspektive eines ausländischen Lebensversicherers und bietet außerdem wertvolle Einsichten und Hintergrundinformationen. Zudem hebt die Untersuchung potenzielle Optionen neuer möglicher Markteintritte hervor.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über diese Studie erfahren wollen.


Investitionsmöglichkeiten im deutschen Lebensversicherungsmarkt – direkte und grenzübergreifende Aktivitäten (2009)
In 2009 ging die RGA eine Kooperation mit einem der führenden Beratungsunternehmen in Deutschland (Towers Watson) ein, um eine Untersuchung zum Thema “Investitionsmöglichkeiten im deutschen Lebensversicherungsmarkt – direkte und grenzübergreifende Aktivitäten” durchzuführen. Diese Markterhebung bewertet den deutschen Lebensversicherungsmarkt aus der Perspektive eines ausländischen Lebensversicherers und bietet außerdem wertvolle Einsichten und Hintergrundinformationen. Zudem hebt die Untersuchung potenzielle Optionen neuer möglicher Markteintritte hervor.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über diese Studie erfahren wollen.

 

Investitionsmöglichkeiten im deutschen Lebensversicherungsmarkt – direkte und grenzübergreifende Aktivitäten (2009)
In 2009 ging die RGA eine Kooperation mit einem der führenden Beratungsunternehmen in Deutschland (Towers Watson) ein, um eine Untersuchung zum Thema “Investitionsmöglichkeiten im deutschen Lebensversicherungsmarkt – direkte und grenzübergreifende Aktivitäten” durchzuführen. Diese Markterhebung bewertet den deutschen Lebensversicherungsmarkt aus der Perspektive eines ausländischen Lebensversicherers und bietet außerdem wertvolle Einsichten und Hintergrundinformationen. Zudem hebt die Untersuchung potenzielle Optionen neuer möglicher Markteintritte hervor.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über diese Studie erfahren wollen.